Satzung.pdf

 

SATZUNG
Kultur- und Heimatverein Niederzissen
§ 1
Name und Sitz
1. Der Verein trägt den Namen „Kultur- und Heimatverein Niederzissen“
2. Er führt nach der Eintragung im Vereinsregister den Namenszusatz „eingetragener
Verein“, in Abkürzung „e.V.“
3. Der Verein hat den Sitz in 56651 Niederzissen
§ 2
Vereinszweck
1. Zweck des Vereins ist es, sich für Kultur und Heimatpflege im ländlichen
Raum einzusetzen. Dadurch soll die Aufgeschlossenheit gegenüber Kultur
und Heimatpflege in ihrer ganzen Vielfalt und damit die Achtung vor dem Anderen
und dem Andersdenkenden gefördert, Toleranz und Akzeptanz gesteigert
werden.
Der Verein führt Ausstellungen, Diskussionen, Veranstaltungen, Seminare
und alle zur Erreichung des Vereinszweckes geeigneten Maßnahmen durch.
Eine enge Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Organisationen, auch
außerhalb von Niederzissen, wird angestrebt.
2. Zweck des Vereins ist es weiter, ein Heimatmuseum einzurichten, zu
pflegen und zu unterhalten, die Heimatgeschichte zu erforschen und zu registrieren,
das Brauchtum zu pflegen und den Erhalt von historischen Gebäuden
zu fördern.
3. Ebenso ist es Zweck des Vereins, den Gedanken der Völkerverständigung
durch Austausch von Künstlern und Heimatforschern mit Partnergemeinden,
-verbänden und -einrichtungen zu fördern.
4. Interessierte Kinder und Jugendliche sollen an die Kultur und Heimatgeschichte
herangeführt werden.
§ 3
Gemeinnützigkeit
1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige oder wohl
tätige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
2. Er ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
3. Die Mittel des Vereins dürfen nur zu den satzungsmäßigen Zwecken verwendet
werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
4. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins
fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
5. Alle Inhaber von Vereinsämtern sind ehrenamtlich tätig.
§ 4
Geschäftsjahr
Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr.
§ 5
Organe des Vereins
Organe des Vereins sind
a) die Mitgliederversammlung
b) der Vorstand
§ 6
Mitgliederversammlung
1. Die Mitgliederversammlung ist höchstes beschließendes Organ.
2. Eine ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal jährlich statt. Sie wird unter
Mitteilung der Tagesordnung mit einer Frist von 14 Tagen einberufen und erfolgt
durch Bekanntgabe im örtlichen Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde
Brohltal. Mitglieder, die das Mitteilungsblatt nicht erhalten, werden schriftlich
eingeladen.
3. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung muss einberufen werden:
a) auf Beschluss des Vorstandes, insbesondere, wenn die Interessen
des Vereins es erfordern,
b) auf schriftliches Verlangen eines Drittels der Mitglieder des Vereins
unter Angabe des Zweckes und der Gründe.
4. Die Aufgaben der Mitgliederversammlung sind:
a) Wahl und Abberufung des Vorstandes.
b) Wahl von zwei Kassenprüfern. Diese dürfen nicht dem Vorstand
angehören.
c) Entgegennahme des Tätigkeitsberichtes des Vorstandes.
d) Entgegennahme des Berichtes der Kassenprüfer
e) Entlastung des Vorstandes.
f) Beschlussfassung über Satzungsänderungen.
g) Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins.
h) Entscheidung über die Berufung gegen Ausschlüsse von Mitgliedern.
i) Weisung des Vorstandes.
j) Beschlussfassung über die Erhebung von Mitgliedsbeiträgen.
k) Genehmigung der vom Vorstand ausgearbeiteten Pläne zur Durchführung
der in § 2 genannten Aufgaben.
§ 7
Beschlussfähigkeit und Beschlussfassung
der Mitgliederversammlung
1. Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist beschlussfähig,
unabhängig von der Zahl der erschienenen Mitglieder.
2. Bei der Beschlussfassung entscheidet die Mehrheit der erschienenen Mitglieder,
soweit nicht die Satzung etwas anderes bestimmt.
3. Es wird durch Handzeichen abgestimmt. Auf Antrag von mindestens ein Drittel
der anwesenden Mitglieder ist schriftlich und geheim abzustimmen.
§ 8
Niederschrift
Alle Beschlüsse und wesentlichen Vorgänge über ordentliche oder außerordentliche
Mitgliederversammlungen sind schriftlich festzuhalten und ordnungsgemäß
aufzubewahren. Das Protokoll ist von der/dem Vorsitzenden und der/dem Schriftführer(
in) zu unterzeichnen.
§ 9
Wahl des Vorstandes
1. Zur Wahl des/der Vorsitzenden ist aus der Versammlung ein Wahlleiter zu wählen.
Er übernimmt den Vorsitz und die Leitung der Versammlung. Er stellt Antrag
auf Entlastung des Vorstandes und führt die Wahl des Vorsitzenden durch.
Nach der Wahl des Vorsitzenden übergibt er diesem den Vorsitz und die Leitung
der Versammlung. Der neu gewählte Vorsitzende schlägt der Versammlung
die nach § 10 Nr. 1 zu wählenden Mitglieder für den Vorstand vor und stellt
sie zur Wahl. Aus der Versammlung können weitere Vorschläge unterbreitet
werden.
2. Die Wahlen erfolgen mit einfacher Mehrheit.
3. Nicht anwesende Mitglieder können nach vorheriger Einverständniserklärung
gewählt werden.
§ 10
Zusammensetzung und Bildung des Vorstandes
1. Der Vorstand ist zweites Organ des Vereins. Er setzt sich zusammen aus der/
dem Vorsitzenden, der/dem stellvertretenden Vorsitzenden, einer/einem Kassenverwalter(
in), einer/einem Schriftführer(in) sowie bis zu vier Beisitzer(innen).
2. Der Vorstand wird für die Dauer von 2 Jahren gewählt. Vorstandsmitglieder
bleiben so lange im Amt, bis eine Neuwahl erfolgt.
3. Der Vorstand tagt nach Bedarf, wie es zur Durchführung der Vereinsgeschäfte
erforderlich ist. Die Einladung ergeht schriftlich mit einer Frist von
mindestens 4 Tagen an die Vorstandsmitglieder.
§ 11
Aufgaben und Rechte des gesamten Vorstandes
1. Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte des Vereins und besorgt alle Angelegenheiten
des Vereins nach Maßgabe dieser Satzung.
2. Der Vorstand hat jährlich bei einer Mitgliederversammlung einen Jahresbericht
und eine Jahresrechnung vorzulegen. Die Versammlung hat über die Entlastung
des Vorstandes Beschluss zu fassen.
3. Vorstand im Sinne von § 26 BGB ist die/der Vorsitzende. Sie/Er vertritt den
Verein gerichtlich und außergerichtlich.
§ 12
Erwerb und Verlust der Mitgliedschaft
1. Mitglied kann jede natürliche und juristische Person des privaten und öffentlichen
Rechts werden. Mit dem schriftlichen Aufnahmeantrag erkennt der Bewerber
die Satzung an. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.
2. Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluss oder Tod.
3. Der Austritt erfolgt zum Ende eines Kalenderjahres und ist mindestens 6 Wochen
vorher schriftlich dem Vorstand einzureichen.
4. Ein Mitglied kann beim Vorliegen eines wichtigen Grundes durch Beschluss
der Mitgliederversammlung ausgeschlossen werden. Vor dem Ausschluss
kann das Mitglied mündlich oder schriftlich Stellung nehmen. Die Entscheidung
ist dem Mitglied zu begründen. Der Ausschluss ist mit sofortiger Wirkung
gültig, sofern nicht Berufung eingelegt wird (§ 6 Absatz 4 h ).
§ 13
Rechnungs- und Kassenprüfung
Zur Prüfung der Jahresrechnung und Durchführung von Kassenprüfungen wird ein
Rechnungs- und Kassenprüfungsausschuss gebildet. Er besteht aus 2 Vereinsmitgliedern
( Kassenprüfern ), die nicht dem Vorstand angehören dürfen. Sie werden
von der Mitgliederversammlung auf die Dauer eines Jahres gewählt und erstatten
Bericht in der ordentlichen Mitgliederversammlung.
§ 14
Finanzierung
Die Mittel des Vereins bestehen im Wesentlichen aus den Mitglieds- und Förderbeiträgen,
Spenden und den Einnahmen von Veranstaltungen. Im Rahmen dieser
Mittel können die in § 2 genannten Aufgaben wirtschaftlich finanziert werden.
Rechtsverbindlichkeiten jeglicher Art können nur durch den Vorstand eingegangen
werden.
§ 15
Auflösung des Vereins oder Wegfall
steuerbegünstigter Zwecke
Die Auflösung des Vereins bedarf der Beschlussfassung von 2/3 der anwesenden
stimmberechtigten Mitglieder. Sie muss in einer ordnungsgemäß einberufenen Mitgliederversammlung
erfolgen. Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter
Zwecke fällt das Vermögen des Vereins der Gemeinde Niederzissen
zu. Diese hat es unmittelbar und ausschließlich zu gemeinnützigen, kulturellen
Zwecken innerhalb der Gemeinde zu verwenden.
Niederzissen, den 22. März 2007
_____________________________
eingetragen im Vereinsregister beim
Amtsgericht Koblenz am 21.06.2007